Suche

Hallo, wie können
wir Ihnen helfen? 

Hotline

Ansprechpartner 

Sie erreichen uns unter: 

Zentrale: 07472 / 933 - 0
Telefax: 07472 / 933 - 150
E-Mail: info@sw-rottenburg.de

Störungsrufnummer: 

Strom: 07472 / 933 - 100
Gas/Wasser/Wärme: 07472 / 933 - 200

Kontakt

Anfahrtsbeschreibung /
Routenplaner

Stadtwerke Rottenburg am Neckar GmbH

Siebenlindenstraße 19
72108 Rottenburg am Neckar

E-Mail: info@sw-rottenburg.de
Tel.: 07472 933 - 0
Fax: 07472 933 - 150

Routenplaner starten

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten 

Montag bis Donnerstag: 08.30 Uhr bis 16.30 Uhr
Freitag: 08.30 Uhr bis 12.00 Uhr

Erreichbarkeit

Montag bis Freitag: 08.00 Uhr bis 20.00 Uhr

Telefon: 07472 / 933-144
E-Mail: kundenservice@sw-rottenburg.de

Bäderpreise und Wasserpreise werden zum 01. Januar 2020 angepasst!

(vom 01.01.2020)

Bäder bringen viel Vergnügen, sind aber auch sehr teuer für die Betreiber. 1,4 Millionen Euro haben die Stadtwerke im Jahr 2018 Verluste in der Bäder-Sparte eingefahren. Hohe Investitionen in der Wasserversorgung machen eine Anpassung der Wasserpreise nötig.

Viele Badegäste in diesem Jahr, aber das Defizit bleibt.

Rund 160.000 Badegäste haben die Stadtwerke Rottenburg im Jahr 2019 im Hallenbad und Freibad begrüßen dürfen. Während sich die Besucher im Hallenbad gut planen lassen, so hängt es am Freibad ganz vom Wetter ab. „Bei einem verregneten Sommer ist es für unser Bäder-Team leider nicht so spannend.“, erklärt uns Martin Beer, Geschäftsführer der SWR. Glücklicherweise hatten wir in Deutschland auch dieses Jahr einen eher sonnigen Sommer.

Jedoch und das wissen die wenigsten: Damit die Rottenburger Bäder rentabel wären müssten sich die Besucherzahlen um 560 % steigern. „Das lässt sich leider in der Realität nicht umsetzen, denn dann müssten wir weiter ausbauen, damit rund 900.000 Besucher auch genügend Platz hätten. Jeder Rottenburger Einwohner müsste dann 21 mal im Jahr Baden gehen.“, teilt uns Martin Beer mit.

Eine schwierige Situation und die Ansprüche der Badegäste steigt von Jahr zu Jahr. Dabei haben die SWR bereits bei der letzten Umfrage gesehen, dass bei den Rottenburgern die Bäder ein wichtiger Bestandteil der Lebensqualität sind. Die Stadtwerke haben das gleich zum Anlass genommen: Der Kinderbereich mit Spielplatz soll zur nächsten Freibaderöffnung verbessert werden. „Dass der sanierte Boden im Kinderbecken, dann auch noch nicht das Gelbe vom Ei war, das war auch für uns überraschend. Viele andere Bäder hatten hier nur positives darüber berichtet“, gesteht uns Martin Beer.

Die SWR passen die Eintritte zum 01. Januar 2020 an. Mehr dazu auf www.sw-rottenburg.de/hallenbad bzw. www.sw-rottenburg.de/freibad

Das Trinkwasser wird teuerer, Schmutzwasser bleibt konstant.

Ein Trinkwassernetz zu betreiben ist nicht nur aufwendig, sondern unterliegt auch den hohen Anforderungen der Trinkwasserverordnung. Das Trinkwasser in Rottenburg wird fortlaufend kontrolliert und entspricht allen Anforderungen an ein gesundes Lebensmittel. Die Wasserleitungsinfrastruktur muss jedoch zunehmend erneuert werden, denn irgendwann kommt jedes Material an seine Grenzen und führt dann vermehrt zu Leitungsbrüchen. Damit die Zahl der Leitungsschäden nicht weiter steigt, muss verstärkt in die Erneuerung des Wassernetzes investiert werden. Die SWR müssen daher die Grundpreise anheben. Für ein Einfamilienhaushalt liegt die Grundpreiserhöhung bei 0,25 Euro pro Monat. Die Preise finden Sie auf https://www.sw-rottenburg.de/rowasser

zurück