Nahwärme

NUR GEMEINSAM GEHT'S!

Wie das Wort schon sagt, versteht man unter Nahwärme die Versorgung mit Wärme direkt in der Nähe des Abnehmers.

Je nach Größe des Versorgungsgebietes mit einem oder mehreren Wärmeerzeugern. Die Versorgung der Wärme erfolgt über ein unterirdisches Rohrleitungsnetz durch welches warmes Wasser, Vorlauf (85°C), zum Abnehmer (Wärmetauscher) gepumpt wird.

Nachdem das warme Wasser seine Energie an den Wärmetauscher abgegeben hat, fließt das abgekühlte Wasser über den Rücklauf (60°C) zurück zur Heizzentrale.

Je nach Größe des Nahwärmenetzes kann der Wärmeerzeuger mit Biomasse/Biomethan aus Hackschnitzel oder Pellets, Photovoltaik, Solarthermie, Erdgas oder Strom betrieben werden.

Die Stadtwerke Rottenburg setzen verlässlich ressourcenschonende und zukunftsfähige Energieträger ein, die alle Mitglieder im Nahwärmenetz beruhigt schlafen lässt.

hohe Versorgungssicherheit effizienter Energieeinsatz
Schonung der Umwelt gute CO2-Bilanz durch kürzere Wege
kein Wirkungsgradverlust dauerhaft günstige Heizkosten
keine Kaminkehrerkosten keine Brennergeräusche
kein Ölgeruch keine Vorratshaltung (Tank)
kein Wartungsaufwand für Ihre Heizung störungsfreier Betrieb
keine Sorgen bei Verschärfung der Abgasnormen mehr Raumgewinn

 

Ihre kostengünstigste Versorgung mit Wärme durch intelligente, ressourcensparende, technisch und wirtschaftlich optimierte Lösungen an einem zentralen Standort in einem standardisierten Angebot zu attraktiven Konditionen.

Mehr Informationen über unsere Nahwärmenetze in Rottenburg finden Sie links in der Navigation.

Unsere Produkte im Überblick

< >

Störungsdienst

Strom:
07472 933 - 100

Erdgas/Wasser/Wärme:
07472 933 - 200