Kreuzerfeld-Süd

Das Nahwärmenetz im Wohngebiet Kreuzerfeld-Süd besteht seit dem Jahr 2006. Damals ein Neubaugebiet - heute ein ansprechendes Wohngebiet - sorgen die Stadtwerke Rottenburg für eine innovative und zukunftssichere Wärmeversorgung. Aufgrund der zunehmenden Zahl der Anschlussnehmer wurde die Heizzentrale, bestehend aus zwei Gaskesseln, im Jahr 2014 um ein Blockheizkraftwerk erweitert.

Sie wohnen im Kreuzerfeld-Süd und liegen im unmittelbaren Bereich zur Hauptleitung (vgl. Netzkarte)?

Dann ist es grundsätzlich möglich, dass Sie an unser Nahwärmenetz angeschlossen werden.

Gerne können Sie auch bei uns unverbindlich Abfragen und wir geben Ihnen entsprechend Auskunft.

Telefon: 07472 933-188

Mail: energiecontracting@sw-rottenburg.de

In jedem Falle können Sie ja einen kurzen Blick in unsere Vertragsunterlagen werfen und sich von unserem günstigen Rundum-Paket überzeugen lassen.

Installierte Technik:

 

 

Installierte thermische Leistung:

 

Installierte elektrische Leistung:

 

In Betrieb seit:

 

Wärmeverkauf 2014:

 

Stromproduktion (Plan):

 

Trassenlänge:

 

Primärenergiefaktor:

2 Gaskessel (2006)

1 BHKW Modul (2014)

 

478 kW

 

50 kW

 

2006

 

rd. 426.000 kWh

 

rd. 390.000 kWh

 

rd. 600 m

 

0,7

 

(klicken Sie auf die Netzkarte für eine Vollbild-Darstellung)

Unsere Produkte im Überblick

< >

Störungsdienst

Strom:
07472 933 - 100

Erdgas/Wasser/Wärme:
07472 933 - 200