• Sie befinden sich hier:
  • Home

Vorsicht vor Abzocke am Telefon!

(vom 16.02.2017)

Immer öfters werden Bürgerinnen und Bürger mit aufdringlichen Telefonaten belästigt ohne dass zuvor eine beabsichtigte Erlaubnis dafür erteilt wurde. Diese sogenannten „Cold Calls“ nehmen vermehrt zu. Die Stadtwerke Rottenburg erhalten immer öfters Anrufe ihrer Kunden, die von diesen aufdringlichen Telefonaten berichten.

Vor kurzem hatten die Stadtwerke Rottenburg (SWR) wieder einen besonders Interessanten Fall. Ein Kunde hat ohne sein Wissen den Lieferanten gewechselt und damit den Vertrag bei den SWR gekündigt. Dabei hat der Kunde unwissentlich bereits am Telefon einen Vertrag abgeschlossen. Ein schriftlicher Kontakt mit dem Kunden seitens des neuen Lieferanten fand erst gar nicht statt. Die Stadtwerke Rottenburg warnen daher ausdrücklich vor diesen Telefonanten und die Bürgerinnen und Bürger sollten stets aufmerksam sein.

Eine weitere Methode ist sich im Namen der örtlichen Stadtwerke auszugeben oder auf eine Partnerschaft zu verweisen. Wer vermutet schon, dass der Anrufende sich absichtlich mit falschen Informationen meldet? Die SWR stellen klar: Die Stadtwerke Rottenburg nutzen keine Call-Center oder Vertriebsagenturen. Sie setzen auf den Standort hier in Rottenburg und sind für Ihre Kunden persönlich da. Zudem rufen die SWR Ihre Kunden von der gewohnten Rufnummer mit Rottenburger Vorwahl an.

Durch die hohe Dichte an unterschiedlichsten Agenturen ist es meist auch nur sehr schwer nachvollziehbar, welches Unternehmen genau dahinter steckt, was die Verfolgung durch strafrechtliche Konsequenzen zusätzlich erschwert.

Die Stadtwerke Rottenburg sind daher auf Ihre Hilfe angewiesen und verweist auf die Bundesnetzagentur, um diesen unseriösen Geschäftsgebaren Einhalt zu bieten. Die Bundesnetzagentur stellt hierzu ein Online-Formular zur Verfügung, um die Störenfriede zu melden (Kurzlink zum Online-Formular: http://goo.gl/GpkOco).

Die Bundesnetzagentur hat die Aufgabe, für die Einhaltung des Telekommunikations-, des Post- und des Energiewirtschaftsgesetzes zu sorgen. Die Bundesnetzagentur agiert als Regulierungsbehörde, damit ein wirksamer Wettbewerb gewährleistet wird. Gleichzeitig werden wichtige Verbraucherrechte geschützt, wenn ein Unternehmen gegen die geltenden Gesetze verstößt.

Unsere Produkte im Überblick

< >

Störungsdienst

Strom:
07472 933 - 100

Erdgas/Wasser/Wärme:
07472 933 - 200