Suche

Hallo, wie können
wir Ihnen helfen? 

Hotline

Ansprechpartner 

Sie erreichen uns unter: 

Zentrale: 07472 / 933 - 0
Telefax: 07472 / 933 - 150
E-Mail: info@sw-rottenburg.de

Störungsrufnummer: 

Strom: 07472 / 933 - 100
Gas/Wasser/Wärme: 07472 / 933 - 200

Kontakt

Anfahrtsbeschreibung /
Routenplaner

Stadtwerke Rottenburg am Neckar GmbH

Siebenlindenstraße 19
72108 Rottenburg am Neckar

E-Mail: info@sw-rottenburg.de
Tel.: 07472 933 - 0
Fax: 07472 933 - 150

Routenplaner starten

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten 

Montag bis Donnerstag: 08.30 Uhr bis 16.30 Uhr
Freitag: 08.30 Uhr bis 12.00 Uhr

Erreichbarkeit

Montag bis Freitag: 08.00 Uhr bis 20.00 Uhr

Telefon: 07472 / 933-144
E-Mail: kundenservice@sw-rottenburg.de

Eigene Erzeugung

Es gibt verschiedene Arten der Stromerzeugung. Die Stadtwerke Rottenburg nutzen unterschiedliche Methoden der Stromerzeugung, um Strom aus erneuerbaren Energiequellen anbieten zu können. Mit den beiden Flusskraftwerken und den Rottenburger Solaranlagen wird die Energiegewinnung aus regenerativen Quellen gefördert.

Flusskraftwerke 

Flusskraftwerke benötigen zur Stromerzeugung die Wasserkraft von Bächen und Flüssen. Voraussetzung ist ein natürliches oder künstliches Gefälle. Sie haben eine sehr lange Lebensdauer und erzeugen rund um die Uhr Strom.

Photovoltaikanlagen

Die Sonne prägt unseren Tagesablauf und bestimmt Tag und Nacht. Jeder kann sie spüren und sehen. Aber die Sonne ist für unsere Erde mehr als eine Lichtquelle. Ihr Energiepotential kann effizient und kostenlos genutzt werden. Diese Energiequelle ist umweltfreundlich und im Gegensatz zu Kohle, Erdgas und Erdöl, welche nur begrenzt vorhanden sind, in den nächsten 5 Milliarden Jahren unerschöpflich. Die Nutzung der Solarenergie steht für Unabhängigkeit und Umweltschutz. Die Sonnenenergie kann auf zwei Arten genutzt werden. Mit Sonnenkollektoren kann die Wärme der Sonne gewonnen werden. Eine andere Möglichkeit sind Photovoltaikzellen, welche die Strahlen der Sonne direkt in Strom umwandeln können.

BHKW 

Die Fernwärme ist ein Nebenprodukt der Stromerzeugung und somit besonders umweltschonend. Die Versorgung mit Fernwärme ist sinnvoll, wo neben Strom in direkter Nähe eines Blockheizkraftwerk auch die Wärme gebraucht wird. Die Abwärme, welche auf der Basis dieser Kraft- Wärme- Kopplung entsteht, entweicht nicht ungenutzt. Sie kommt als Heizwärme zum Einsatz. Dadurch ist die Wärmeversorgung zuverlässig und komfortabel sicher gestellt. Mit der Fernwärme kann auf eine eigene Heizanlage verzichtet werden. Somit entfallen die Investitionskosten für die Anschaffung einer Heizung und durch den Einsatz moderner Technik wird neben Geld auch Energie gespart.